Erntedank in Vertikow

(1 Kundenrezension)

9,99  inkl. MwSt.

„Cosy“-Krimi aus Mecklenburg

302 Seiten, November 2016
3. Auflage
ISBN: 978-3-946937-20-3

Lieferzeit: 3-8 Tage

Artikelnummer: DF1120 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , , , ,

Der erste Mecklenburg-Krimi von Frank Friedrichs

Mecklenburgische Idylle. Ein Mord. Und ein Rollstuhlfahrer als einziger Zeuge.
Erntedank in Vertikow“ ist Peer Wesendonks erster Fall.

Nach einem Motorradunfall sitzt Peer Wesendonk im Rollstuhl, mit seinem Job als Organist in Vertikow ist es vorbei. Ohne Aufgabe fühlt er sich nutzlos. Dann wird er Zeuge, wie die alte Frau Kuhn totgefahren wird – mit voller Absicht, da ist er sich sicher. Niemand glaubt ihm, Frau und Freunde warnen, er könnte mit seiner Theorie Unfrieden im Dorf stiften. Aber für Peer steht fest: Er muss den Mörder finden. Ob er der Rolle als Detektiv gewachsen ist?
„Erntedank in Vertikow“ verbindet Mecklenburger Landidyll, tiefe Abgründe und viel Humor – ein Lieblingskrimi nicht nur für Fans des Nordens.

„Spannend, packend und sympathisch! Da kriegt man Lust aufs Dorfleben!“
Simona Turini, Autorin (www.simonaturini.de)

Mehr über Vertikow, seine Bewohner und den Autor …

Gewicht260 g
Größe19.0 × 12.5 × 2.1 cm
ISBN

978-3-946937-20-3

Versand

versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

  1. Stefan (verified owner)

    Meine Krimierfahrung hielt sich bisher in Grenzen. Bisher machte ich diese nur mit bewegten Bildern und Ton. Gelesen habe ich eher andere Genres. Mit dem Buch „Erntedank in Vertikow“ ist hier aber ein super Einstieg gelungen, sodass ich in Zukunft auch weitere Geschichten dieser Art lesen möchte.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen.
    Von der Sprache ist das Werkt einfach zu lesen und sehr humorvoll. In der Vergangenheit hatte ich auch manche Bücher, bei denen ich eine bestimmte Stelle zwei, drei oder gar vier Mal lesen musste, um den Sinn dahinter zu verstehen. Bei „Erntedank in Vertikow“ ist es dem Autor gelungen, dass ich das Buch durchweg super lesen konnte. Noch wichtiger: Es ist ihm auch gelungen, dass ich es durchweg lesen wollte. Nicht zuletzt um zu erfahren, wer der armen Frau Kuhn des Leben nahm und Peer dem Protagonisten schlaflose Nächte einbrachte. Ob er sie wirklich hatte, weiß ich nicht, aber die hätte ich an seiner Stelle zumindest gehabt. 🙂
    Die Handlungen und Entscheidungen der einzelnen Charaktere waren für mich auch an jeder Stelle sehr gut nachvollziehbar. Ich denke, dass hätte auch im wahren Leben so oder so ähnlich ablaufen können. Das Buch kommt super recherchiert rüber und beschäftigt sich dabei mit tiefgründigen Themen, wie Mißhandlungen in DDR Kinderheimen, das Gefühl der Hilflosigkeit für Menschen, die frisch im Rollstuhl sitzen und auch den Gedanken der Menschen in deren Umgebung.
    Abschließend bleibt mir nur übrig, eine klare Empfehlung für „Erntedank in Vertikow“ auszusprechen. Mit 295 Seiten ist es nicht das längste Buch und lässt sich locker mal zwischendurch lesen. Für einen Preis von 9,99€ macht man hier definitiv keinen Fehler.

Only logged in customers who have purchased this product may leave a review.

Scroll to top